Behandlungsstart März 2021

Heute gibt es gute Nachrichten für alle Pferde und Hundebesitzer!

Meine Rehazeit ist beendet und ich starte die Behandlungen für Pferde und Hunde wieder im März 2021.

Mein Schwerpunkt liegt in der Tierosteopathie in Kombination mit der Akupunktur. Mit diesen beiden Therapiemethoden habe ich bisher die besten Heilerfolge erzielt.

Die nächsten Wochen werde ich auch für meine Hundepatienten noch mobil unterwegs sein, bis mein neuer Praxisraum in Kist/Bayern fertig ist.

Gerne könnt ihr jetzt schon Termine für März bei mir vereinbaren.

Rittigkeitsprobleme

Rittigkeitsprobleme - Widersetzlichkeit ist meist ein Zeichen von Schmerz 
▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️ 
Rückenschmerzen sind oft an einer Veränderung des Gangbildes zu erkennen. Manchmal treten auch unspezifische Lahmheiten auf, Taktfehler sind möglich und die Bewegung kann an Schwung und Raumgriff verlieren. 
Jeder Pferdebesitzer sollte täglich den Rücken seines Pferdes abtasten, um Probleme frühzeitig zu erkennen und schnell gegenzusteuern. 
▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️
Ein Pferd mit Rückenschmerzen zeigt häufig auch typische Schmerzsymptome, wie hochgezogene Nüstern, in sich gekehrter Blick, Sorgenfalten über den Augen, Anspannung oder Veränderungen im Verhalten. 
▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️
Grundsätzlich sind Pferde, die beim Reiten den Rücken wegdrücken und mit sehr hoher Kopfhaltung laufen, prädestiniert dazu, Rückenprobleme zu bekommen. Hier ist unbedingt mit einem entsprechenden Training unter professioneller Anleitung gegen zu wirken. 
▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️
Auch Pferde mit Magenschmerzen zeigen Rittigkeitsprobleme, die nicht immer leicht als Anzeichen einer Magen-Darm-Problematik zu erkennen sind. 
Sehr unspezifische Probleme sind zum Beispiel Festhalten unter dem Reiter, Probleme in der Biegung, immer wieder Ausfallen im Galopp oder Probleme im Gelände beim Bergab-Laufen. 
Neben diesen Ausweichverhaltensweisen können häufig auch noch muskuläre Verspannungen festgestellt werden, die durch die Schonhaltung zustande kommen. 
▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️
Bei immer wiederkehrenden Verspannungen und Blockaden trotz physiotherapeutischer Behandlung, sollte deshalb unbedingt eine Primärerkrankung als Ursache in Betracht gezogen werden. 
#pferdegesundheit#pferdetraining#pferdephysiotherapie#tierheilkunde

Hunde im Winter

Hunde im Winter❄️🐕
▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️
Wir sind mittendrin - im Winter, mit all seinen schönen Seiten, aber auch den Unangenehmen. Auch unsere Hunde müssen sich mit Kälte, Regen, Eis und Schnee auseinandersetzen. 
Bewegung ist in der kalten Jahreszeit wichtig. Dabei sollte man darauf achten, dass der Hund in Bewegung bleibt, denn dann friert ein gesunder Hund nicht. Hingegen ist es bei alten und kranken Hunden, sowie manchen Welpen oder Rassen mit sehr kurzem Fell auch sinnvoll, wenn sie einen Hundemantel tragen. Der Mantel sollte sehr gut passen und nirgends zu eng anliegen, sodass es zu Scheuerstellen führt. 
▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️
Viele Hunde frieren ebenfalls, wenn sie aus der beheizten Wohnung in das kalte Auto steigen. Vor allem, wenn sie länger im Auto warten müssen. Sollten Sie mit Ihrem Hund zum Hundesport unterwegs sein, denken Sie bitte daran, dass ein Aufwärmtraining unerlässlich ist. 
▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️
Der Hund sollte nicht lange im Freien ruhig sitzen oder liegen müssen. Hier kann die Mitnahme einer Liegedecke und das Anlegen eines Hundemantels vor Krankheiten schützen. Kälte und Nässe sind oft Ursachen für Blasenentzündungen und Rückenschmerzen. 
▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️
Achtung bei Glatteis! Auch für Hunde besteht die Gefahr des Ausrutschens. In Folge dessen kann es zu Muskel- oder Bänderzerrungen kommen oder bei einem Sturz zu Prellungen oder Knochenbrüchen. Achten Sie vor allem bei alten Hunden, die nicht mehr so beweglich sind und bei extrem ungestümen Tieren darauf und nehmen Sie diese an die Leine. ▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️
Ein Spaziergang durch den Schnee macht den meisten Tieren große Freude. Für alte Hunde oder auch Welpen ist das Laufen durch tiefen Schnee deutlich anstrengender und sie ermüden daher schneller. In diesem Fall sollten Sie den Spaziergang abkürzen. 
▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️
Nach dem Winterausflug entfernt ein lauwarmes Pfotenbad Reste von Streusalz und Strassensplitt. Gönnen Sie Ihrem Vierbeiner jetzt Ruhe an einem zugfreien, kuscheligen Platz. Hunde mit Gelenkproblemen freuen sich auch oft über ein warmes Kirschkernkissen im Körbchen oder den betroffenen Gelenken. 

#hundeimschnee#hundephysio#hundesenioren#hundeliebe

Ganzheitliche Behandlungen starten wieder im März

Liebe Tierbesitzer,
nachdem ich meine Prüfungen zum Tierheilpraktiker abgelegt und mit Erfolg bestanden habe, werde ich mich erstmal meiner Gesundheit widmen. Nächste Woche werde ich an der Hüfte operiert und die physiotherapeutischen und osteopathischen Behandlungen sind dann vorerst in meiner Rekonvaleszenzzeit nicht durchführbar.
Ich hoffe aber, dass ich in drei Monaten wieder durchstarten kann, um euren lieben Vierbeinern helfen zu können. 
Sicherlich werdet ihr schon bald wieder von mir über Instagram und Facebook hören. 
Eure Marcella

Booste das Immunsystem deines Tieres!

Stärkt das Abwehrsystem eurer Tiere mit Akupressur ▫️
Gerade bei diesem „Wetter-Auf-und-Ab“ ist der Organismus sehr anfällig. 
Ist das Immunsystem geschwächt, entzieht es dem Körper Energie, um seine Abwehrkapazität aufrecht erhalten zu können. Die Tiere sind müde, niedergeschlagen und kraftlos. Bei akuten Überlastungen kommt es zu Symptomen, wie Husten oder Durchfall. Dauert die Überlastung an, können diese Symptome chronisch werden. 
▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️
Booste das Immunsystem deines Tieres mit der Akupressur!
Ein paarmal in der Woche kannst du diese Punkte 30 Sekunden kreisend massieren. 
▫️Di 11 an der auslaufenden Beugefalte des Ellbogens: Immunstimulaton
▫️Ma 36 auf der äußeren Seite des Hinterbeins, unterhalb des Knies: unterstützt die Transformations- und Transportfunktion des Stoffwechsels 
▫️Mi 6 drei Finger oberhalb des inneren Sprunggelenks: regt das Immunsystem an
▫️Ni 3 in der Delle des inneren Sprunggelenks: stärkt die Essenz
▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️
Viel Spaß bei der Anwendung!
Eure Marcella 

Akupressur

Akupressur bei Pferden und Hunden▫️
Die meisten Tierbesitzer kennen von meinen Behandlungen an Pferden und Hunden die Akupunktur. Heute geht es um die Akupressur, denn diese Therapieform ist eng mit der Akupunktur verwandt und auch für den Tierhalter an seinem eigenen Tier schmerzfrei durchführbar. Grundsätzlich sind beide Therapien identisch. Allerdings werden bei der Akupressur keine Nadeln eingesetzt. ▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️
Die Akupressur beruht auf dem ganzheitlichen Prinzip. Ihre Wirkung wird durch die Stimulation der Akupunkturpunkte auf den Meridianen durch Druck erreicht. Auf diese Weise werden Änderungen des Energiegleichgewichts und Energieflusses im Körper ausgelöst und Heilungsprozesse unterstützt. ▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️
Bei der Behandlung des Tieres kann der Therapeut oder Besitzer einfachen, konstanten oder kreisenden Druck ausüben. So lassen sich Probleme im Bewegungsapparat und Steife behandeln, schnellstmögliche Heilung nach Verletzungen oder die Optimierung der Leistungsfähigkeit erreichen. ▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️
Nächste Woche zeige ich euch einige Akupressurpunkte, mit denen ihr eure Pferde und Hunde fit durch den Winter bringt!

Hüftgelenksdysplasie beim Hund

Hüftgelenksdysplasie beim Hund▫️
In meine Praxis kommen häufig Hunde, die schon in jungen Jahren immer wieder Lahmheiten und Schmerzen zeigen. Sehr häufig handelt es sich dabei um eine Hüftdysplasie. Die HD ist eine Fehlentwicklung des Hüftgelenks, bei der der Hüftkopf und die Pfanne nicht richtig ineinander passen oder deformiert sind. Die HD ist angeboren aber eine falsche Ernährung und Fehlbelastungen können die Entwicklung einer Arthrose begünstigen. ▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️
Diese Tiere haben dann auch ein auffälliges Gangbild. Sie wackeln ausgeprägt mit dem Po, laufen schief oder galoppieren wie ein „Kaninchen“. Sie setzen oder legen sich auch oft schräg hin und in der passiven Bewegung reagieren sie an den Hinterläufen empfindlich und zeigen Schmerzen. ▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️
Junge Hunde können ihre Probleme oft noch lange kompensieren, doch durch die Schonhaltungen kommt es dann meist zu anderen Problemen im Bewegungsapparat. Die permanente Reizung im fehlbelasteten Gelenk führt dann über die Jahre zu Schmerzen und Bewegungseinschränkungen. ▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️
Ist die Krankheit schon fortgeschritten, kommt es zu Lahmheiten, die Hunde haben Schwierigkeiten beim Aufstehen oder Hinlegen, beim Treppensteigen oder ins Auto springen. ▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️
Je früher eine HD erkannt und behandelt wird, desto besser ist die Prognose. In der Physiotherapie und Osteopathie gibt es viele Behandlungsmöglichkeiten. Der Therapieplan kann von passiver und aktiver Bewegungstherapie und gezieltem Muskelaufbau, bis hin zur Unterstützung mithilfe physikalischer Therapieformen, wie Laser- oder Elektrotherapie und therapeutischem Ultraschall führen. Auch die Akupunktur und Blutegeltherapie können Schmerzen gut lindern. Zusätzlich sind Kräuter- und Vitalpilztherapie hilfreich, um Schmerzlinderung und Entzündungshemmung zu erreichen. ▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️
Eine HD ist kein Todesurteil und mit der richtigen Therapie können die meisten Hunde noch ein langes und glückliches Leben führen. 

Barhufgehen

Barhufgehen - das Natürlichste dieser Erde für unsere Pferde▫️
Wer glaubt, dass Argumente pro Barhuf eine Entwicklung der letzten zwei Jahrzehnte sind, der irrt ganz gewaltig. Schon Tierärzte und Schmiede der vergangenen Jahrhunderte kannten die Nachteile und den Schaden, den ein Beschlag am Pferdehuf anrichten kann. 
▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️
Welche Funktionen hat eigentlich der Huf des Pferdes?
▫️Blutpumpe
▫️Stoßdämpfung
▫️Tastsinn
▫️Schutzfunktion in Form eines natürlichen „Schuhs“
▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️
Es ist erstaunlich, wie viele alte Quellen sich ganz klar gegen den Hufbeschlag aussprechen und sich in ihren Beobachtungen der negativen Folgen mit modernen Untersuchungen decken. 
▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️
Was sind die Hauptprobleme eines beschlagenen Hufes?
Über die Pumpfunktion des Hufmechanismus wird beim Barhufer das relativ kleine Herz des Pferdes bei der Zirkulation von Blut und Lymphflüssigkeit unterstützt. Mit Eisen ist der Hufmechanismus weitestgehend ausgeschaltet, die Durchblutung des Hufes verringert sich und in der Folge werden Kapillargefäße geschädigt. Auch die zweite wichtige Funktion des Hufes als erstes Glied der Stoßdämpfer- kette ist durch Beschlag massiv eingeschränkt. Die Schutzfunktion des Hufes ist durch Eisen zwar nicht aufgehoben, trotzdem besteht Gefahr etwa durch die Zerstörung der Hornstrukturen beim Aufbrennen, die Zerstörung der weißen Linie an den Nagelpunkten sowie die Verletzungen durch Vernageln. 
▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️
Ein Huf und die ihm inneliegenden Strukturen können sich - je nach Grad der Schädigung - aber wieder erholen, allerdings nicht mit Eisen. 
▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️
Das solltet ihr wissen:
▫️ein Barhuf ist nur so gut, wie der Boden auf dem das Pferd sich die meiste Zeit aufhält und auch bewegt. Je rauer und grobkörniger der Untergrund, umso leistungsfähiger der Barhuf. 
▫️je jünger das Pferd war, als es begann, dauerhaft Eisen zu tragen, umso länger braucht der Huf, bis er sich erholt hat. 
▫️auch bei der Barhufbearbeitung können Kleinigkeiten und ein guter Hufpraktiker große Unterschiede ausmachen. 
▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️
Barhuf - welche positiven Erfahrungen habt ihr gemacht?

Diagnostik in der TCM

 

Diagnostik in der TCM

 

Symptome sind Alarmsignale des Körpers, der Seele und des Geistes. Sie sind nicht die Ursache. Wenn wir das Symptom behandeln, bleibt die Ursache davon unberührt und das System wird für einen Moment schweigen, um sich dann erneut Gehör zu verschaffen.
Einem im Sinne der Traditionell Chinesischen Medizin arbeitenden Therapeuten geht es nicht in erster Linie um die Linderung der Symptome, sondern um die Herstellung des Gleichgewichts. Der Therapeut will verstehen, wie sich ein Symptom in das gesamte körperliche Bild eines Patienten einfügt.
Für das Leitsymptom „trockener Husten“ gibt es unterschiedliche Anzeichen ( siehe Grafik: trockene Schleimhäute...).
Aus der Sicht der TCM liegt die Hauptursache für den Husten in einer Schwäche des Funktionskreises Lunge durch z.B.
:: eingedrungene pathogene Faktoren (Wind, Kälte...)
:: emotionale pathogene Faktoren (Stress, Trauer....)
:: schlechtes Futter
:: eine zugrundeliegende Schwäche der Lunge
Schaut man sich jetzt eine Musterdifferenzierung im Sinne der TCM an, zeigen sich fünf individuelle Disharmoniemuster zum Leitsymptom „trockener Husten“, die ebenso mit unterschiedlich Akupunkturpunkten behandelt werden.
:: Trockenheit und Yin Schwäche im FK Lunge
:: Kälte mit Wind im FK Lunge
:: Schwäche im FK Niere oder Herz
:: FK Niere kann Qi nicht aufnehmen
:: Wei Qi (Abwehr) Schwäche des FK Lunge
Die TCM ist für mich das wunderbarste Medizin System, das es gibt. Sie bietet ein in sich geschlossenes, funktionierendes System von der Erhebung der Diagnose bis zur Behandlung.

Gua Sha

mehr lesen

Vital-Wellen-Therapie

 

Heute stelle ich euch die Vital-Wellen-Therapie vor,mit der ich schon seit vielen Jahren arbeite und sie schon vielen Tieren unterstützend bei Arthrose etc. erfolgreich geholfen hat!
Die Ultraschall/Vital-Wellen-Therapie ist eine schnell wirksame Ultraschall-Matrix-Therapie, die nicht nur zur akuten Schmerzbehandlung, sondern auch zum langfristigen Strukturaufbau des gesamten Bewegungsapparates mit großem Erfolg angewendet wird. Der Ultraschall stellt die Basis dar und massiert hochwirksame, pflanzliche Wirkstoffkombinationen schmerzfrei in das betroffene Gewebematerial.
Wie der Mensch leiden auch Pferde und Hunde an Erkrankungen Gelenke, Bänder, Sehnen, Muskeln und Knochen. 
Einsatzmöglichkeiten bei:
- Arthrose, Arthritis
- Spondylose, Spat
- Sehnenentzündungen
- Bandscheibenprobleme
- Verzögerte Frakturheilung
- Prellungen, Zerrungen, Hämatome
-Schmerztherapie
Die Behandlung ist für die Tiere sehr angenehm und entspannend.

mehr lesen

Gitter Tapes

Zur Unterstützung meiner Akupunkturbehandlungen und als Nachwirkung nach den Behandlungsterminen klebe ich oft Cross-Tapes auf speziell definierte Stellen (Akupunktur-/Triggerpunkte).

Ihre Wirkung beruht auf Stimulierung von Akupunktur-punkten. Durch das starre Gittergewebe des Pflasters auf der elastischen Haut und dem Fell kommt es zu mikroskopisch kleinen Hautverschiebungen und darüber zur Auflösung eines minimalen Reizes, der allerdings stark genug ist, um die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren. Die Tapes sind frei von Wirkstoffen.
Gitter Tapes werden oft genutzt bei:
- Beschwerden des Bewegungsapparates
- Erkrankungen der Atemwege
- Hautkrankheiten
- Blasenbeschwerden
- Erschöpfung ....
Und das Beste: sie tun nicht weh. Also auch für Nadelverweigerer!

mehr lesen

YNSAkupunkture bei Tieren

YNSA

Yamamoto New Scalp Akupunkture bei Tieren

Die Schädelakupunktur war zu Beginn hauptsächlich als Schmerztherapie bekannt. Doch das Anwendungsgebiet wurde ausgebaut und entspricht inzwischen der Körperakupunktur. Die japanische Tierärztin Noriko Shimizu hat das System der YNSA vom Menschen auf Hund und Katze übertragen.

Der Vorteil der YNSA ist, dass sie mit jeder anderen Therapie kombinierbar ist und sehr schnell sehr gute Resultate erzielen kann.

Es werden verschiedene Areale am Kopf und Hals des Tieres nach Reaktion abgetastet und an den veränderten Arealen Nadeln gesetzt. Wenn alle Areale untersucht sind verbleiben die Nadeln 10-15 Minuten. Die Anzahl der Behandlungen muss natürlich vom Ergebnis der Behandlung abhängig gemacht werden, aber in der Regel sind 4-6 Sitzungen nötig.
Ich kombiniere die YNSA gerne mit der "normalen" Körperakupunktur oder der Akupunkturorientierten Energiearbeit, um die Wirkungen noch zu verstärken bzw. schnellere positive Resultate zu erzielen.

Auf dem unteren Bild sieht man die Akupunkturnadel vor dem Ohr stecken.

Osteopathische Akupunktur

Auch in diesem Jahr durfte ich wieder an einer sehr interessanten Fortbildung teilnehmen, die mein Wissen und meine Behandlungen erweitert und bereichert haben.

Die Osteopathische Akupunktur-Blockaden lösen mit Akupunkturpunkten.

Dr. med.vet. Jean- Yves Guray hat in Zusammenarbeit mit seinem leider bereits verstorbenen Kollegen Dr. Dominique Ginaux - Pionier auf dem Gebiet der Osteopathie am Tier - bereits vor einigen Jahren auf die Gemeinsamkeiten und Wechselwirkungen von Osteopathie und Akupunktur aufmerksam gemacht.
Nach jahrelangen Studien auf den Gebieten Osteopathie und Akupunktur hat Dr. Guray nun die "Osteopathische Akupunktur" entwickelt. Eine einzigartige Behandlungsmethode, die diese beiden Bereiche auf wunderbare Weise miteinander verbindet, indem mittels Akupunktur vorhandene strukturelle Blockaden sanft und einfach gelöst werden können.
- Bewege die Energie durch den Körper und löse die Blockade -
Und hier noch ein paar Bilder von mir dazu.
Marcella Böer

0 Kommentare

Training für die Faszien

Faszien lassen sich langsamer trainieren, als Muskeln. 

Sie dienen dem Körper zusammen mit den Knorpeln als Puffer bei Druckbelastungen. Um ein starkes Netz der Faszien zu erhalten, das elastisch und spannungskräftig ist (um das Pferd elastisch und gesund zu halten), brauchen wir Bewegungsreize, die in mehrere Richtungen gehen. Es eignen sich Seitengänge und Übungen in der Längsbiegung (Zirkel verkleinern und vergrößern). Die Übungen müssen achtsam durchgeführt werden. Jeder Bewegungsunwille zeigt Unbehagen an (Ohren anlegen, Schweif schlagen). In diesen Stresssituationen lernt das Pferd nicht mehr. Monotone Bewegungen machen ungeübte Pferde unelastisch und steif. Das Tier braucht eine Belastungspause.
Das heißt, ein Muskelzuwachs entsteht vor allem in den Erholungsphasen zwischen den Lektionen und in den Erholungsphasen von 48 bis 72 Stunden nach dem Training. In diesen Tagen sollte das Pferd nicht geritten werden. Geeignet ist eine sinnvolle Bodenarbeit im Schritt. So können Faszien und Knorpel wieder Wasser speichern (Puffer bei Druckbelastungen).
Will man ein Pferd Fasziengesund ausbilden, so braucht man Zeit. Das bedeutet, dass es zwei Jahre Training braucht, um den Pferdekörper für Belastungen in seinen Faszien, seinem Stützgewebe und im Muskelnetz stabil zu bekommen.